Kinder besiegen Sangerhausen

Beide Kindermannschaften der Schachfreunde Hettstedt waren in der Landesliga U12 erfolgreich gegen das Team des SV Sangerhausen. Hettstedt I mit Duc Tran Minh, Alexander Graw, Hieu Tran Minh und Taylor Lehmann siegte schnell und konzentriert mit 4 : 0. Erstaunlich stark zeigte sich dann auch Hettstedts Zweite Vertretung, die einen knappen, aber verdienten Sieg von 2,5 : 1,5 erzielte. Ihr Partien gewannen Lennart Isensee und Hans Seidel, Remis erreichte Constantin Born. In dieser guten Spiellaune könnten die Hettstedter allen Teams der Staffel gefährlich werden. 

LEM 2017 Platzvergabe

Jugend- Landeseinzelmeisterschaft 2017

Die Landeseinzelmeisterschaft findet vom 07.02.2017 (Dienstag) bis 11.02.2017 (Sonnabend) im Kiez Harz/Güntersberge statt. Zeitplan: Am Dienstag erfolgt Mittagessen und anschließend  Eröffnung und Auslosung (Teilnahme Pflicht) sowie die erste Runde,  letzte Runde und Siegerehrung weiblich am 10.02. nachmittags, für alle anderen am 11.02. nachmittags. Die  weiblichen AK reisen am Freitag ab. Der Stichtag ist jeweils der 1. Januar folgender Jahrgänge: U25m/w:1992, U18m/w:1999, U16m/w:2001, U14m/w:2003, U12m/w:2005, U10m/w:2007, U8m/w:2009. Teilnahmeberechtigt sind nur Spieler mit Spielberechtigung oder vorläufiger Spielgenehmigung im LSV Sachsen-Anhalt. 
Die Jugend-LEM u25 wird mit begrenzter Teilnehmerzahl und 7 Runden Ch-System als Open ausgetragen. Teilnehmer sind auch  Nachfolgekandidaten und ausgewählte Kaderspieler. Es gibt eine Sonderwertung u14. Die LEM u10m und u12m wird mit 16 Teilnehmern in 7 Runden Ch-System gespielt. Die AK u18w, u16w und u14w werden in einem gemeinsamen Open ausgetragen. Es sind nur Spielerinnen der Jahrgänge 1999 bis 2004 startberechtigt. Die AK u10w, u12w, u14m, u16m und u18m werden im Rundensystem ausgetragen, für die U8 erfolgt die endgültige Festlegung nach Meldeeingang, jedoch werden nicht mehr als 9 Runden gespielt. Am 04.11. 2016 wurde vom Landesvorstand folgender Verteilerschlüssel zur LEM beschlossen:

AK

Vorberechtigte

Grund

M

D

H

N1

N2

N3

N4

U8m/w, 24 Pl.

Open,
Meldung bis Di, 10.01.2017 über BEM

 

 

 

 

 

 

 

 

U10w, 6 Pl.

Nare Khanbekyan
Nelly Adelmeyer

LM u8w
Freiplatz

2

1

1

H

M

M

D

U10m, 16 Pl.

Hieu Tran Minh
Alexander Walter
Finn Olmse Prudlik
Johann Pietsch
Luke Fathke

LM u8m
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz

4

2

5

H

H

M

D

U12w, 6 Pl.

Charlotte Derling
Yara Mathilda Stowicek
Kristin Dietz

LM u10w
LM u12w
Freiplatz

1

1

1

M

M

M

H

U12m, 16 Pl.

Pascal Neuber
Ole Zeuner
Tobias Morgenstern
Till Stockmann
Julius Pietsch
Til Joppich

LM u10m
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz

4

3

3

H

H

M

D

U14w, Open

 Meldung bis Di, 10.01.2017 über BEM

 

 

 

 

 

 

 

 

U14m, 8 Pl.

Hugo Post
Benjamin Wagner
Florian Dietz
Marvin Henning
Malte Hundrieser

LM u12m
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz

1

1

1

H

M

H

D

U16w, Open

Meldung bis Di, 10.01.2017 über BEM

 

 

 

 

 

 

 

 

U16m, 8 Pl.

Jonas Roseneck
Robert Stein
Bennet Biastoch

LM u14m
Freiplatz
Freiplatz

2

1

2

M

H

M

D

U18w, Open

Meldung bis Di, 10.01.2017 über BEM

 

 

 

 

 

 

 

 

U18m, 8 Pl.

Alexander Kitze
Sebastian Pallas
Gedeon Hartge
Aaron Gröbel

LM u16m
Freiplatz
Freiplatz
Freiplatz

1

1

2

M

H

H

M

U25m/w,
Pl. begrenzt

Open,
Meldung bis Di, 10.01.2017 über BEM

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeichenerklärung: Plätze für M-Magdeburg, D-Dessau, H-Halle
Bei weiteren Vorberechtigungen zur DEM rückt N1 automatisch nach.

Die Landesmeister U18 bis U10 sind für die DEM qualifiziert. Ausnahmen: in der u14m und u12w 3 Plätze, u12m 5Plätze. In der u10w und u10m 3 Plätze (über den Dritten Startplatz entscheidet die Leistungssportkommission). Die Leistungssportkommission beschließt unter Berücksichtigung der Ergebnisse der LJEM die Vergabe des Platzes bei der LEM der Männer. In diesem Spieljahr ist Dienstag, der 10.01.2017 Stichtag der schriftlichen Meldung der Teilnehmer und Nachfolgekandidaten durch die Bezirksspielleiter mit aktueller Anschrift (bitte überprüfen), Geburtsdatum, Telefonnummer und Mailadresse. Das Objekt hat sehr zeitige Meldefristen. Bei der LJEM gibt es neben den SR einen Landesbetreuer und zwei Verantwortliche für das Rahmenprogramm. Interessenten für diese Funktionen melden sich bitte so zeitig wie möglich bei mir.

Detlef Friedrich
Einzelspielleiter

Südharzliga als Bewährungsfeld der Schachjugend

In der zweiten Runde der Südharzliga kam es zum ersten Spitzenduell zwischen den vierten Mannschaften aus Hettstedt und Sangerhausen. Die Rosenstädter konnten sich in starker Besetzung gegen eine Notbesetzung der gastgebenden Hettstedter mit 4 : 2 klar durchsetzen. Die Punkte für Hettstedt erkämpften Rüdiger Becherer und Carsten Bürger.
Im Spiel von Klostermansfeld II gegen Hettstedt V waren auf beiden Seiten überwiegend Jugendspieler im Einsatz, die in der Männerliga wichtige erfahrungen sammeln sollten. Das interessante Match gewannen schließlich die Schachfreunde Hettstedt mit 4,5 : 1,5 durch Partiegewinne von Eric Heber, Alexander Graw und Paul Kullmann. Remis endeten die Begegnungen an den drei Spitzenbrettern zwischen Henning Gröbel und Martin Gottschall, Oliver Krüger und Paul Stedtler, sowie zwischen Florian Manteuffel und Hans-Martin Hebestadt. Die Südharzliga wird in diesem Jahr erstmals mit vier Mannschaften zu je sechs Spielern doppelrundig ausgetragen. In der Rückrunde hoffen die Schachfreunde Hettstedt nun auf eine Revanche gegen den neuen Tabellenführer aus Sangerhausen. 

KEM Jugend 2016 Mansfeld-Südharz

Am 22.10.2016 fand die KEM mit 50 Teilnehmern aus Klostermansfeld, Helbra, Sangerhausen und Hettstedt in Walbeck statt.

Ergebnisse und vorläufige DWZ

Die Schach-Kreismeisterschaft der Kinder und Jugendlichen wurde von den Schachfreunden Hettstedt im Walbecker Traditionslokal "Klosterschänke" ausgerichtet. Mit insgesamt 50 Spielern in sieben Altersklassen war das Turnier wieder stark besetzt. Qualifizieren zur Bezirksmeisterschaft konnten sich die Ersten und Zweiten aller Gruppen. Hans Seidel wurde Kreismeister bei den Jungen unter 10 Jahren. Platz zwei ging an Erik Seidemann, den dritten Platz teilten sich Timon Howitz und Constantin Born (alle SF Hettstedt). Die Mädchenwertung gewann Lucie Günther aus Sangerhausen vor Finnja Meyer (Hettstedt) und Lina Honigmann (Klostermansfeld).

Den Titel in der AK U12 sicherte sich Paul Stedler vom Klostermansfelder SC, dem es als einzigem aller Teilnehmer der Kreismeisterschaft gelang, in jeder seiner 5 Partien siegreich zu bleiben. Alexander Graw und Taylor Lehmann von den Schachfreunden Hettstedt belegten die Plätze zwei und drei in der mit 20 Startern größten Einzelgruppe. Kreismeister der AK U14 wurde Fabian Günter Sell vor Florian Schmidt (beide Klostermansfeld), Platz drei belegte Oliver Krüger (SF Hettstedt). Henning Gröbel vom SV Helbra, Favorit in der AK U16, erkämpfte sich mit 4 Punkten aus fünf Partien den Titel. Eine kleine Überraschung war dann aber der zweite Platz für den erst achtjährigen Hieu Tran Minh. Er ist als Landesmeister seiner Altersklasse bereits vorberechtigt für die kommende Landesmeisterschaft und wagte zu Trainingszwecken einen Start im  Turnier der "Großen". Platz drei in der AK U16 ging an den Hettstedter Volker Reger. Sophie Urbanczyk aus Helbra wurde Kreismeisterin der Mädchen U16.

Eine unerwartete Hürde - und ein Überflug

Die zweite Mannschaft der Schachfreunde Hettstedt war am 2. Spieltag der Bezirksklasse klar favorisiert gegen die Gäste vom SSV Hergisdorf. Doch die vermeintlichen Außenseiter spielten unerwartet stark auf und zwangen die aufstiegsambitionierten Hettstedter sogar mehrfach in die Defensive. Das Endergebnis von 4 : 4  entsprach dann auch dem ausgeglichenen Verlauf. Für Hettstedt gewannen Enrico Kalliwoda und Jürgen Kaschuba. Remis erreichten Alexander Ziervogel, Detlef Friedrich, Werner Schubert und Jugendspieler Luca Zander.
Hettstedts Dritte gelang in der gleichen Staffel mit Bestbesetzung ein 8 : 0 Kantersieg über den SV Wansleben. Es spielten Niklas Wernicke, Jens Reckner, Jens Flieger, Franziska Becker, Dominik Becker, Martin Wechselberger, Matthias Wernicke und Matty Silz.
 

Gelungener Start in die neue Serie

Die Schachfreunde Hettstedt starteten mit zwei außerordentlich guten Ergebnissen in die neue Spielserie der Landesliga. Erster Gegner in einer Doppelrunde war der bärenstarke Verbandsliga-Absteiger VfL Gräfenhainichen, der sich gegen die in der letzten Serie wieder permanent abstiegsbedrohten Hettstedter offensichtlich einiges vorgenommen hatte. Die Hettstedter konnten diesmal jedoch ihre Bestbesetzung an den acht Brettern aufbieten und waren für ein kompromissloses Duell hervorragend gerüstet.  In dem spannenden Ringen gab es dann auch keine einzige Remis-Vereinbarung, vielmehr wurden alle Partien bis zur Entscheidung ausgekämpft. Die wilde Schlacht mit offenem Visier fand am Ende aber doch keinen Sieger, der Wettkampf mündete in ein 4 : 4 Unentschieden. Ihre Partien gewannen Volker Brundisch, Annett Hofmann, Eberhard Kipka und Dirk Michael.
Im zweiten Spiel gegen Grün-Weiß Granschütz waren die Schachfreunde favorisiert, doch mit 7 : 1 fiel der erhoffte Sieg dann tatsächlich außerordentlich hoch aus. Am Erfolg waren alle acht Spieler beteiligt: Volker Brundisch, Kai Friedrich, Annett Hofmann, Falk Matiebe, Eberhard Kipka und Dirk Michael bezwangen ihre Gegner, Karl Jacob und Hartmut Freier spielten Remis. Dieser Auftakt nach Maß ergibt für Hettstedt die Tabellenführung - und die Hoffnung sich in dieser Serie dem Abstiegskampf entziehen zu können.
In der Bezirksklasse stand in der ersten Runde wie immer das ungeliebte vereinsinterne Aufeinandertreffen der beiden Hettstedter Teams an. Hettstedt II erkämpfte mit etwas Mühe ein  5 : 3. Ihre Partien gewannen Alexander Ziervogel, Gerhard Riemer und Manuela Graw. Für Hettstedt III siegten Jens Flieger und Dominik Becker.   
 

Alpha- Serie 2016/17, 1.Turnier am 03.09.2016 in Hettstedt

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde 

 
RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Pietsch,Julius 1545 Roter Turm HallGER3003.05.05.00
2.Tran Minh,Hieu 1091 SF Hettstedt-3003.04.54.50
3.Kuppe,Eugen 1205 Roter Turm HallGER2102.56.55.25
4.Grabs,Peter 988 SC Empor PotsdaGER2102.55.54.25
4.Hartmann,Jonas 814 KlostermansfeldGER2102.55.54.25
6.Tran Minh,Duc 1145 SF Hettstedt-2102.54.53.25
7.Graw,Alexander 999 SF HettstedtGER2102.54.03.25
8.Stedtler,Paul 1029 KlostermansfeldGER2012.06.03.00
8.Ortmann,Toni   SG 2011 Sennewi-2012.06.03.00
10.Derling,Charlotte 1177WRoter Turm HallGER2012.05.52.50
11.Faust,Nino 1108 GW GranschützGER2012.04.52.00
12.Lehmann,Taylor 1017 SF HettstedtGER2012.04.01.50
12.Pitzschke,Lennix   SG 2011 Sennewi-2012.04.01.50
12.Grimkowski,Finn   SG 2011 Sennewi-2012.04.01.50
15.Prudlik,Finn Olms 1261 GW GranschützGER2012.04.01.00
16.Pietsch, Johann 1167 Roter Turm HallGER2012.03.01.00
16.Pfumfel,Janne 778 USV Halle-2012.03.01.00
18.Voigt,Anastasia 957WUSV HalleGER1111.55.01.75
19.Sultanaliev,Akbar   USV HalleGER1111.53.00.25
20.Franke,Dominik   Klostermansfeld-1021.06.01.00
21.Rösiger,Christoph 757 Naumburger SVGER1021.05.51.00
22.Howitz,Timon Sime 708 SF HettstedtGER1021.05.01.00
23.Meurer,Calvin 1303 Roter Turm HallGER1021.05.00.00
23.Sell,Sebastian 771 Klostermansfeld-1021.05.00.00
25.Brachmann,Ben Rag   SF Hettstedt-1021.04.50.50
26.Palfi,Anton Emil 977 SF HettstedtGER1021.04.50.00
26.Fischer,Peter Mat   SF HettstedtGER1021.04.50.00
28.Marzelin,Tim   SF Hettstedt-1021.04.00.00
28.Günes,Bekir   SF HettstedtGER1021.04.00.00
30.Seidel,Hans 738 SF Hettstedt-1021.03.50.50
31.Nedoborovsky,Dani   USV Halle-1021.03.00.00
32.Müller,Philipp   SF HettstedtGER0120.54.00.75
33.Seidemann,Erik 779 SF HettstedtGER0030.04.50.00
33.Reitmann,Jason 783 SF Hettstedt-0030.04.00.00
35.Pöthig,Paulina Ve  WGW Granschütz-0030.03.00.00

Turnierauswertung nach  D W Z unter http://www.schachbund.de/turnier/B635-G02-ALP.html

VEREINSPOKAL-WERTUNG nach dem 1. Turnier in Hettstedt

1. Schachfreunde Hettstedt -  10 Punkte
2. Roter Turm Halle -   9,5 Punkte
3. Klostermansfelder SC -  6,5 
4. USV Halle - 6 Punkte
4. SG Sennewitz - 6 Punkte
6. GW Granschütz - 4 Punkte
7. Naumburger SV - 1 Punkt

Neue Alpha-Serie beginnt am 03.09.2016 in Walbeck

Alpha - Serie  U12 (2016/17) 

Bezirks Vereinspokal für Kinder U12 (geb. 2005 und später) aus dem Schachbezirk Halle
 
Termin: 1. Turnier: Hettstedt am Sa, 03.09.2016  
Ort: Hettstedt, OT Walbeck, Klosterstr.7 (gegenüber "Karins Schänke") 
Meldung: Bitte bis 01.09. an Turnierleiter Dirk Michael 
Kontakt: c4dirk[ÄT]gmail[PUNKT]com   / Fon:   0177 3847827
 
Modus: 3 Runden, 1h Bedenkzeit je Spieler, Notation, DWZ-Auswertung
Paarungsermittlung im Hettschach-System:
Erste Runde gesetzt nach aktueller DWZ-Rangliste (Nr 1. gegen 2 usw.), Runden 2 und 3 Computerauslosung im Schweizer System, Vereinsinterne Paarungen werden in allen Runden ausgeschlossen 
Zeitplan: Anmeldung bis 9.15 Uhr, 1. Runde 9.30 Uhr
Siegerehrung ca. 15.45 Uhr (ev. auch zeitiger)  
Vereinswertung: Von jedem Verein werden die vier punktbesten Spieler des Tages ermittelt. Deren addierte Punkte ergeben die Vereinswertung. Bei Punktgleicheit entscheidet die Buchholzwertung, danach die Feinwertung 
 
Startgeld: 4 Euro je Teilnehmer
Sonstiges: Teilnehmen können ausschließlich Mitglieder der Schachvereine im Schachbezirk Halle, geb. 2005 und später.
Die Teilnehmerzahl aus einem einzelnen Verein ist beliebig. Es können sowohl deutlich mehr, als auch weniger als vier Kinder eines jeden Vereins mitspielen, Einzelstarter sind ebenso willkommen.
Urkunden und kleine Preise für die Siegervereine. Sonderpreis für höchste DWZ-Steigerung.  
 
Pokalsieger ist der Verein mit der besten Wertung aller drei Turniere:
  • Sa, 03.09.2016 in Hettstedt
  • Sa, 03.12.2016 in Naumburg
  • Sa, 18.02.2017 in Halle                         

Alpha-Serie Halle

ALPHA-SERIE u12

Halle, 11.Juni 2016

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde 
RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Tran Minh,Hieu 1036 SF Hettstedt-3003.04.04.00
1.Palfi,Anton Emil 856 SF HettstedtGER3003.04.04.00
3.Beck,Michael 998 USV Halle-2102.54.53.50
4.Tran Minh,Duc 1189 SF Hettstedt-1202.05.53.25
5.Lehmann,Taylor 961 SF HettstedtGER1202.05.03.50
6.Turovskiy,Dmitriy 949 Naumburger SV-1202.05.03.25
7.Eberhardt,Sebasti 866 USV HalleGER2012.04.02.50
8.Wähler,Joris 947 USV HalleGER2012.03.01.00
9.Graw,Alexander 986 SF HettstedtGER1111.56.02.50
10.Isensee,Lennart 883 SF HettstedtGER1111.55.52.75
11.Stettinger,Damian 971 Reideburger SVGER1111.55.01.00
11.Nedoborowsky,Dani   USV Halle-1111.55.01.00
13.Pfumfel,Janne   USV Halle-1111.54.50.75
13.Rothe,Richard 923 USV Halle 1111.54.50.75
15.Seidel,Hans 743 SF Hettstedt-1111.53.50.75
16.Rösiger,Christoph 762 Naumburger SVGER1111.53.00.75
17.Weniger,Till 768 Naumburger SV-1111.52.50.75
18.Seidemann,Erik 782 SF HettstedtGER1021.06.01.50
19.Petrick,Benjamin   USV Halle-1021.06.01.00
20.Brachmann,Ben Rag   SF Hettstedt-1021.04.01.00
21.Krüger,Ole 831 Naumburger SV-1021.04.00.00
22.Turovskaya,Aliya  WNaumburger SV-0030.04.50.00
22.Fischer,Peter Mat   SF Hettstedt-0030.04.50.00
22.Warnecke,Lorenz   Naumburger SV-0030.04.50.00

 

Seiten

hettschach.de RSS abonnieren